RSS-Feed

Das ist das Ende …

Veröffentlicht am

… von Breakaway. Es war eine schöne Zeit, die Erinnerungen werden bleiben. Wir hatten viel Spaß mit euch, mit uns und der Verwirklichung unserer Ideen. Zur räumlichen Trennung unseres Kollektivs kam mit der Zeit jedoch auch die musikalische. Das ist nicht schlimm, denn wer stillsteht ist ja bekanntlicherweise bald tot. Wir sind jedoch quicklebending und erfinden uns immer wieder neu! Und neue Projekte warten bereits auf uns: Schnesen und whatwhatwhat (Jaroed) haben in Berlin „Ashore“ aus der Taufe gehoben, mit dem erweiterten Fokus auf verschiedenste Spielarten der Deepness. Eine Radioshow auf Twen.fm wird bald folgen und natürlich sind auch weiterhin Veranstaltungen geplant. Peak bleibt Thüringen treu und verfolgt mit der kürzlich gestarteten Podcastreihe „A couple of beats“ den Ansatz, die Vielseitigkeit der lokalen Drumandbassszene aufzuzeigen. Aber gemeinsame Projekte sind natürlich weiterhin geplant, denn bei den „Milch und Honig“-Open Airs und dem losen Verbund von „Elvis has left“ haben wir immer noch unsere Finger im Spiel. Als Verweise in die Zukunft legen wir euch deshalb folgende Links ans Herz:

Ashore
Ashore Facebook
Peak Facebook
Elvis has left
Milch und Honig

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s