RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Jena

Phace, Peak & Perox @ Kassablanca, Jena

Veröffentlicht am

Kassablanca

Advertisements

Peak & Wintermute @ Rosenkeller, Jena

Veröffentlicht am

trei @ kassablanca, jena

Veröffentlicht am

Trei, Peak & Perox beim Ueberschall am 23. April!

under the radar @ turmbühne kassablanca, jena

Veröffentlicht am

Am 24.07. startet mit under the radar eine neue unregelmäßige Partyreihe im Kassablanca. Sie gibt denen eine Bühne, die man sonst nicht so auf seinem Schirm präsent hat. Es gilt also, bisher unerhörtes zu erhören.

Presse:

Um einen wirklich neuen Sound zu finden, muss man sich abseits von bewährten Pfaden bewegen. Nun ist Dubstep in allen seinen Spielarten an sich nichts wirklich Neues, aber wenn man über den Tellerrand etablierter Labels und Artists schaut und sich mit jungen Küstern auseinandersetzt, dann sieht man, dass die Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist. So wird es an diesem Abend wieder schön eklektisch zugehen, in wilden Mischungen elektronischer Musik. Keine Massenware, aber trotzdem ein Auge auf Tanzbarkeit.
Petersilie aus Leipzig macht mit seinem Liveset den Auftakt – eine Mischung aus Dub, Breaks und verspielteren Gangarten bis hin zu technoid anmutenden Sounds. Gänzlich unbekannt wäre zuviel gesagt: So hat er unter andern schon Benga, Skream und The Gaslamp Killer supported, was seine Qualität unterstreichen sollte! Umrahmt wird er von mindestens ebenso vielseitigen wie vinylverliebten Lokalmatadoren, nämlich den Herren Phonatic und Jaroed. Also seid gespannt! under the radar wird euch in Zukunft in unregelmäßigen Abständen versuchen, neues und unerhörtes Kulturgut unter die Nase zu reiben. Auf zu neuen Trampelpfaden…

breakaway collective @ café wagner, jena

Veröffentlicht am

Nach unserer Premiere beim backup.festival folgt diesen Freitag nun gleich der zweite Streich! Los gehts 22 Uhr. Seen.


dbridge @ Kassablanca, Jena

Veröffentlicht am

Highlight des Monats April wird für uns definitiv die nächste Überschallparade mit dbridge, peak, real und mc amon.
Darren White aka dbridge war früher ein Teil der Future Forces, später von Bad Company und drückt auch heute noch beständig die Definition von Drumandbass gegen alle Barrieren, gerne in Verbindung mit Instra:mental.
Sein Label Exit Records ist und war Avantgarde, man spricht von Innovationen, man munkelt von Halfstep. Hörbeispiele gibts hier genügende, außerdem lege ich euch allen nochmal die fantastischen Autonomic Podcasts ans Herz, in denen Dubstep, Techno und Drumandbass verschmelzen, garniert mit den Einflüssen und Evergreens der Macher.

Wir sehen uns auf der Tanzfläche!

Stoke Audio

Veröffentlicht am

Ich habe ein kurzes Musikvideo für den Track „Drifting“ des Jenaer Produzenten TKR realisiert, Protagonist ist ein Glas Wodka.

Thomas Schwarz aka TKR hat vor kurzem ein kleines Netlabel gegründet, mit ziemlich fetten Releases: Stoke Audio

Wer auf deepen Dubstep/Dubtechno/IDM/Electronica steht, sollte dort mal vorbeischauen!